• DE
  • EN
  • Das Logo


    Das visuelle Grundmotiv des GDCh-Wissenschaftsforums Chemie ist  ein radförmiges Gebilde, welches wie das Motto „Chemie verbindet“  die Gedanken auf die Reise schickt. So ist die „Bindung“, ihr Knüpfen und Lösen, Synthese und Analyse, ureigenste Domäne der Chemiker. Stellvertretend für alle präparativen Meisterleistungen beim Aufbau definierter molekularen Architekturen ist dabei ein Ausschnitt  aus einem mehr als 100 Metallatome enthaltenden radförmigen Polyoxometallat aus den Arbeiten von Achim Müller in Bielefeld gezeigt.

    Das Kalottenmodell eines solchen Gebildes dominiert die rechte und die obere Bildhälfte. Geht man im Uhrzeigersinn weiter, so geht die Graphik, mikroskopische und  makroskopische Welt verbindend, über in ein „Ding, das Treppen laufen kann“. Diese verblüffende Eigenschaft verdankt „Slinky“, so der Name der Spielzeug-Schraubenfeder, dem Kunststoff, aus dem sie gefertigt ist. Reichen für solche einfachen, aber beeindruckenden Phänomene inhärente Materialeigenschaften aus,  ist im  flexiblen Display, das  den Kreis schließt, die Chemie das verbindende Element zwischen Mikrotechnik und Elektronik.

    Der elektrolumineszente organische Halbleiter (Organic ligt emitting diode, Oled) auf flexiblem Polymersubstrat gibt mit der Darstellung der Frauenkirche  einen  Hinweis auf das, was die Besucher des Wifo neben der Wissenschaft in Dresden noch erwartet: eine Stadt voller kultureller und architektonischer Glanzlichter. Die Oled steht auch beispielhaft für die Verbindung von Forschung und Anwendung, die viele Unternehmen in und um Dresden auszeichnet.

    Chemie trägt als Materiallieferant für Displaytechnologien auch dazu bei, dass sich Menschen miteinander verbinden: In der Kommunikation über Smartphones, Tablets, Labtops oder Desktop-Computer. Und zu guter Letzt ist das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie eine Plattform, die verbindet: zum Networking, zum Gedankenaustausch, zu neuen Projekten und Unternehmungen.

    Gesellschaft Deutscher Chemiker Nachrichten aus der Chemie European Association for Chemical and Molecular Sciences International Unit of Pure and Applied Chemistry International year of Light Messe Dresden
    Nach oben